Kaiser Bühne

Pause for Harmony Iittala X Issey Miyake – jetzt im Design2

Finnische Tischkunst trifft auf japanische Couture: Iittala X Issey Miyake steht für eine gelungene Kollektion hochwertiger Keramiken, Glas und Heimtextilien, die aus der Kollaboration zweier weltbekannter Designikonen entstanden ist. In den Entwürfen vereinen sich die Charaktere der skandinavischen und der asiatischen Kultur zu einer gemeinsamen Vision, die einer ursprünglichen Sehnsucht entspricht: ein harmonisches Zuhause. Ausgesuchte Stücke der Linie "Pause for Harmony" sowie Klassiker der renommierten Glasfabrikation, u. a. die blaue Serie von Alvaar und Aino Aalto, sind jetzt im Design2 im Kaiser Damenhaus präsentiert.

Iittala - zeitlos schöne Home- und Tablewear aus Skandinavien. Von der kleinen Glasfabrikation an die internationale Spitze: Das finnische Label Iittala hat mit zeitlosen Entwürfen für ein schönes Zuhause eine eigene Ästhetik geprägt und internationale Bekanntheit erlangt. Funktionalität, Nachhaltigkeit und exklusives Design haben als elementare Werte die Richtung vorgegeben, dahinter steht der Glaube daran, dass überzeugend gestaltete Einrichtungs- und Gebrauchsobjekte den Menschen ein Leben lang begleiten: "We don't just create beautiful objects. We believe in timeless design that will never be thrown away." Dieser gemeinsame Gestaltungsansatz, die Konzentration auf eine minimalistische Formensprache und die Verwendung innovativer Materialien, hat das Traditionshaus auch zur Zusammenarbeit mit Issey Miyake geführt.

Pause for Harmony - eine Aufforderung zur Entspannung im Alltag Im Fokus der Linie Iittala X Issey Miyake steht die Multifunktionalität des Zuhauses als persönlicher Rückzugsraum, als Ort der Entspannung sowie als Treffpunkt mit Freuden. Die Entwürfe sind eine objektgewordene Aufforderung, den Moment bewusst zu genießen und in Harmonie zu erleben, gleichsam treffen dabei zwei ureigene Stile zusammen: Die an das japanische Origami erinnernde Faltentechnik, das Markenzeichen des Asiaten, und das klare, naturnahe Design der Skandinavier. Das Fünfeck, das sich in vielen Teilen der Kollektion als Grundform wiederfindet, versteht sich gleichsam als Metapher für das Besondere im Alltag. Die Teller im Pentagon-Format und die Tassen in ihrer archaischen Form zeichnen sich durch einen bestechenden Purismus aus, zarte Pastelltöne verleihen ihnen unaufgeregte Eleganz. Bei den Accessoires, Servietten und Sets, Kissen und Stoffdecken sowie der exklusive Tragetasche kommt die von Miyake in der Mode perfektionierte Plissierttechnik zur Geltung, die den Gegenständen mit dem Gebrauch eine wechselnde Optik verleiht.

Iittala X Issey Miyake - kreatives Denken für zeitloses Design. In der Entwicklungsarbeit für das experimentelle Gemeinschaftsprojekt haben beide Partner größten Wert auf innovative Technologien in der Be- und Verarbeitung der Materialien sowie auf die perfekte Ästhetik der Entwürfe gelegt. Ein Teil der Kollektion wird in feinster Handarbeit gefertigt. Die skandinavische Handschrift von Iittala setzt sich in den schlichten, auf das Wesentliche reduzierten Formen durch, während die Original-Miyake-Stoffe den Textilprodukten ihren unverwechselbaren Charakter verleihen. Die Designer des Miyake Design Studios beschäftigen sich seit den 80er-Jahren mit speziellen Veredelungstechniken und sind unterdessen wahre Meister darin, einfach geschnittene Modelle aus knitterfreien, dehnbahren und federleichten, hochwertigen Polyester-Plissées wie kunstvolle Skulpturen wirken zu lassen. Wer Gefallen an den modischen Kreationen von Issey Miyake findet, wird ganz sicher auch seine Freude an dieser Gemeinschaftsproduktion haben. Die Kollektion umfasst 30 Produkte in den Farben Schwarz, Grau, Weiß, Rose und Grün, die sich flexibel miteinander kombinieren lassen.