Favorites

Frau Furtwängler öffnet den Kleiderschrank!

„Was kommt neu, was kann bleiben.“ Frau Furtwängler, Stil- und Modeberaterin im Design² im Kaiser Damenhaus öffnet für Euch den Kleiderschrank und zeigt die neusten Must haves für die kommende Herbst/Winter Saison. Es wird bunt, Farbe und Drucke gehören für Herbst Winter 2018 unbedingt in den Kleiderschrank. Materialien, die Geschichte erzählen. Flauschig trifft auf kernig. Glänzend auf stumpf.
Haarig auf fließend. Das Wechselspiel der verschiedenen Qualitäten bringt die Modernität in den Look.

 

Wie die flauschige Jacke aus Wolle und Mohair von Etro. Die aus dem 70iger Jahre inspirierte Oversized-Jacke mit Colourblocking Effekten ist auf jeden Fall ein Hingucker und macht so manchen tristen Novembertag farbenfroh.

Der Look von Etro ist geprägt von verschiedenen Kulturen, die wild durcheinander gewirbelt und neu zusammengesetzt werden: ein Mix aus bunten, intensiven Farben, verschwenderisch glamourösen Stoffen und Ethno-Elementen aus der ganzen Welt. Das alles gepaart mit dem typischen Paisley-Muster, mit dem das italienische Label Etro weltberühmt wurde.

In dieser Saison sind es vor allem die prachtvollen Materialien, die der Kombinier-Lust der Frauen nachkommen, so wie Maritas Look: Sie trägt ein bedrucktes Seidenkleid von Red Valentino.

Dieses Kleid aus zarter Seide besticht durch mädchenhafte Eleganz. Es ist mit dem „Garden of Metamorphosis“ Print der Marke bedruckt, der Blumen, Raupen, Schnecken und Blätter zeigt. Wenn die Tage kühler werden zieht man eine Grobstrickjacke darüber und kombiniert das Kleid mit Stiefeln, wie z.B. dem Trend Ancle-Boot Susanna von Chloé mit goldfarbenen Nietenverzierungen.

Für die modisch informierte Kundin ist der Trend Muster mit Muster die perfekte Spielwiese. Ob Blumenmuster kombiniert mit Karo, Jacquards mit Streifen oder Animalprints- der Kreativität ist keine Grenze gesetzt.

Für Einsteigerinnen empfiehlt es sich, ein gemustertes Teil mit einem unifarbenen zu kombinieren, um etwas Ruhe in den Look zu bringen.

Auch der Sneaker bleibt weiterhin Thema um dem Outfit eine sportive Note zu verleihen. Der Plateau-Sneaker vom italienischen Schuhspezialisten Hogan mit dem gekonnten Materialmix aus Leder, Velourleder und Lack wirkt elegant und sportiv zugleich.

Bei den Taschen ist die NILE von Chloé die zurzeit die angesagtste Tasche unter den Fashionistas. Bei Instagram sieht man fast an jeder Bloggerhand die Nile Bag baumeln. Aber auch die Klassiker von Prada und Celine werten jeden Look auf und bleiben einfach zeitlos schön.

Bei den Herren dominieren diesen Herbst sportive Looks und kernige Qualitäten. Stoffe wie Samt, Cord und Tweed sorgen für Volumen und Softness . Auch die Männerwelt profitiert im Herbst von einer Vielfalt an Qualitäten und Dessins. Hier ist alles möglich von Karo über Streifen und Fischgrat-Mustern- getreu dem Motto: alles kann- nichts muss!

Noch ein paar Tipps zu einem aufgeräumten und übersichtlichen Kleiderschrank von Marita:

-Auf die richtige Sortierung kommt es an- generell gilt: Kleider, Röcke und Hosen gehören nach Farbe, aber auch Art und Saison zusammengestellt. Auch das Material spielt für mich noch eine Rolle: Seide zu Seide, Wolle zu Wolle, Jeans zu Jeans. 

-Die absoluten Lieblingsteile wie dieTasche und die neuen Stiefeletten von Chloé müssen stets griffbereit sein und haben ihren Platz auf Blickhöhe.

 -Auch auf die richtigen Bügel kommt es an: gepolsterte und mit Satin überzogene Bügel sind ideal für Seidenkleider und Seidenblusen. Bügel aus einem einheitlichen Material sehen immer ordentlich aus.

 

Ich hoffe, ich konnte einige Inspirationen geben und wünsche viel Vergnügen beim Kombinieren und Ausprobieren.

Auf eine spannende und vielseitige Winterzeit.

Eure Marita


KAISER NEWSLETTER

Neuste Fashion-Trends, exklusive Angebote, aktuelle Events. Jetzt unseren Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden sein!